Athyria

Der Wald der tausend Seelen

Work in Progress

Spielwelt(en):Athyria
Urheber:innen:Anne Wagner, Stefan Max
Mitwirkende:{{{3}}}
Jahr:2021

Der Wald der tausend Seelen ist ein uraltes Waldgebiet, das auf der größten Insel der Welt Athyria liegt. Sein Grundbestand wurde im Ersten Zeitalter von der ersten Tochter Intaro Rhiannons, Venia mor Ralleen, geschaffen, die dort für jede:n Verstorbene:n eine Nuss in die Erde pflanzte und so den Wald schuf. Angeblich zieht die Tochter Rhiannons, die heute nur noch die Seelenmaid genannt wird, immer noch durch die dunkelsten Gebiete dieses grünen Reiches.

Einst lebten in dem großen Waldgebiet die Harrasheen friedlich und eins mit der Natur. Der Krieg gegen die Vinarii löschte das Volk soweit aus, sodass der Wald heute in großen Teilen sich selbst überlassen ist. Es ranken sich viele Gerüchte und Geschichten um den Wald der tausend Seelen. Angeblich spukt es in ihm, manche Bereiche kann man nicht mit Metall am Körper betreten und Vinarii sollten sich gut überlegen, ob sie überhaupt in die Nähe der alten Bäume treten wollen.